Flecken und Schmutz entfernen - Küchenspüle

Flecken und Schmutz entfernen - Küchenspüle

Emaille- oder Porzellanspülen sind weniger haltbar als Edelstahlspülen. Emailrisse leicht, also vor dem Waschen schwerer Töpfe oder Pfannen in einem solchen Waschbecken, Es lohnt sich, den Boden mit einem Kunststoff- oder Gummipolster auszukleiden. Zum Entfernen von leichtem Schmutz, die sich nicht unter dem Einfluss von Waschpulvern oder Flüssigkeiten lösen, Reinigungsemulsionen können verwendet werden. Hartnäckige Flecken sollten mit verdünntem Bleichmittel oder einer Paste aus Wasserstoffperoxid und saurem Kaliumtartrat angefeuchtet werden.

Glasfaserspülen sind nett, aber sie sind leicht zu kratzen. Du musst vorsichtig sein, beim Waschen größerer Töpfe und scharfer Küchenutensilien. Ein solches Waschbecken wird funkeln, wenn Sie es mit einem feuchten Tuch mit Reinigungsmittel abwischen, dann mit heißem Wasser abspülen und trocken wischen.

Kunststoffspülen sind nicht für den intensiven Gebrauch bestimmt. Sie sind leicht und eignen sich perfekt für die Ausrüstung von Wohnwagen und kleinen Yachten. Sie müssen jedoch vorsichtig sein, weil sie leicht zu kratzen sind. Sie sind auch leicht mit einem heißen Topf oder einer Zigarette zu verbrennen. Chemische Mittel trüben die Oberfläche, und von einem Objekt getroffen werden, Zum Beispiel fällt eine Dose aus einem Schrank darüber, kann zu Bruch führen. Metallpolituren eignen sich zur Reinigung von Kunststoffspülen.

Edelstahlspülen Sie sind sehr langlebig und erfordern wenig Wartung. Fett wird mit einem flüssigen Reinigungsmittel und einem weichen Tuch entfernt. Gelegentlich kann eine Emulsion verwendet werden, um den Glanz wiederherzustellen. Das Reinigen eines Edelstahlspülbeckens mit Waschpulver kann einen Regenbogeneffekt auf seiner Oberfläche erzeugen. Nach Anwendung einer solchen Maßnahme sollte die Spüle sofort gründlich gespült und getrocknet werden.