Flecken auf Stoffen – Fett für Autos

Flecken auf Stoffen – Fett für Autos

Fett für Autos. Wenn das LKW-Fett in den Stoff eindringt und etwas aushärtet, dann sollten Sie zuerst die ausgehärtete Schicht des Flecks mit Margarine oder Butter erweichen, ja, wie bei Teerflecken. Nachdem der Fleck erweicht ist, wird der Fleck mit einem absorbierenden Primer unter den gefärbten Bereich des Gewebes geschoben und der Fleck wird mit reichlich Lösungsmittel angefeuchtet, z.B.. Flüssigkeit zum Entfernen von Flecken, Benzin oder Terpentin. Für dicke Stoffe ist es wünschenswert, Zellstoff aus Magnesia und Benzin zu verwenden, Die Aufschlämmung wird messerdick auf den Fleck aufgetragen. Nach dem Trocknen des Zellstoffs wird die Oberfläche des Stoffes mit einer Bürste gereinigt. Für Acetat- und Polyvinylchloridprodukte darf nur Benzin oder Terpentin verwendet werden. Wenn Terpentin zur Fleckenentfernung verwendet wird, Wischen Sie die Flecken nach Gebrauch zusätzlich mit Benzin ab.