Farbstofffleck

Farbstofffleck

Farbstoffflecken sind schwer zu entfernen, insbesondere wenn das gefärbte Material nicht in geeignetem Bleichmittel eingeweicht werden kann.

In diesem Fall verteilen Sie den schmutzigen Platz auf einer großen Schüssel in einem Waschbecken oder einer Badewanne und lassen Sie kaltes Wasser laufen., also reguliere es, dass der Wasserhahn schnell auf den Fleck tropft (kein Strom). Leeren Sie die Schüssel ab und zu. Oft nach drei, Nach vier Stunden solchen Spülens verschwindet der Fleck.

Einige Farbstoffe werden nach längerem kühlen Einweichen abgewaschen, konzentrierte Waschmittellösung.
Artikel, welches gebleicht werden kann, In einer nichtmetallischen Pfanne in einer schwachen Bleichlösung einweichen 6 machen 8 Std. Du musst vorsichtig sein, Verwenden Sie kein Chlorbleichmittel für Stoffe mit einem speziellen Finish (typu nicht bügelig itp.).

Einige andere Flecken können durch Befeuchten der Hälfte und der Hälfte des Wassers mit Wasserstoffperoxid entstehen. Der benetzte Fleck ist frischer Luft und Sonne ausgesetzt, ein Auge auf, das die ganze Zeit, bis es verschwindet, wurde in einer Bleichlösung eingeweicht. Gut ausspülen.

Mit Haarfärbemitteln gefärbte Stoffe sollten in Waschmitteln unter Zusatz von Essig gewaschen werden. Weiße Stoffe können dann zusätzlich gebleicht werden.

Wenn sich die Wäsche in der Waschmaschine verfärbt, und die gefärbten Stücke sind weiß oder klar, Sie können versuchen, sie mit einem handelsüblichen Entfärbungsmittel zu behandeln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *